Reviews

Published on Oktober 19th, 2011 | by Crow

0

Varg – Wolfskult

Varg – Wolfskult Crow

Summary:

5


Am 04.03.11 erschien das neue Varg-Album „Wolfskult“ und in den vergangen 2 Wochen hatte ich genügend Zeit mich reinzuhören. Das selbige fiel mir auch gar nicht schwer. Das Album ist sehr leicht zugänglich und dennoch Komplex im Inhalt.

Facettenreich! Das ist genau das Wort was das neue Album der Coburger Wölfe beschreibt. Hier ist für jeden etwas dabei. Von Titeln wie „Schwertzeit“ und „Glutsturm“ was eher die Fans der „Wolfszeit“ (Erstes Varg-Album) ansprechen wird. Bis hin zu Songs wie „Wir sind die Wölfe“ und „Phönix“ die eher die Fraktion der „Schildfront“ (Split Album mit Minas Morgul) und „Blutaar“ (Zweites Varg-Album) Fans gefallen werden. Natürlich gibt es inhaltlich auch neues. „Glorreiche Tage“  zum Beispiel kommt mit einem leicht provokanten Gitarrensound daher und lädt jedem zum Pogo ein. „Nagelfar“ hingegen ist  dunkler und düster gehalten. Feine Gitarrenriffs unterstreichen dies. Der Titeltrack “Wolfskult“ kommt hart und brachial daher. Dieser Song lässt einem die volle Inovationslust von den Coburger Jungs spüren. Trotz neuer Ideen bleibt sich die Band treu und steht zu ihrem Sound.

Ich kann jedem Metalhead dieses Album nur wärmsten ans Herz legen. Diese Scheibe ist inhaltlich sowie auch musikalisch top. Besonders das Digi-Pack mit der Bonus-CD wird dann zur Pflicht wenn man sich zum Kauf entscheidet. Dadurch wird die Songauswahl fast verdoppelt.

Tags: , ,


About the Author

Ich habe Metal gleich zweimal zum Beruf gemacht. Nicht nur als Feinwerkmechanikermeister, sondern auch als Geschäftsführer von N-Metal. Der Metal ist für mich mehr als nur Musik. Es ist Leidenschaft und ein guter Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf.



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑