Ragnarök Festival 2012 | N-Metal

Vorberichte

Published on März 8th, 2012 | by Crow

0

Ragnarök Festival 2012

Jetzt ist das schon 9 Jahre her, dass das kleine Ragnarök Festival damals in Hollfeld seine Tore öffnete. Aus dem seiner Zeit kleinen Undergroundfestival ist mittlerweile eines der Vorzeigefestivals im fränkischen Raum geworden. In diesem Jahr geben sich wieder viele Hochkaräter und einige Newcomer in der Lichtenfelser Stadthalle die Klinke in die Hand.

So sind einer der ganz großen Nummern EINHERJER. Die Vorreiter der Viking Metal Szene feiert schon 2009 ihre Reunion auf dem Ragnarök Festival. Jetzt kehren sie zurück mit ihrem neuen Album ‚Norrøn‘. Aber auch bei der Band DORDEDUH darf man gespannt sein. Die früheren NEGURA BUNGET Mitglieder Hupogrammos und Sol Faur feiern hier ein Comeback der besonderen Art. Eine weiter Neuformation ist MISTUR die Viking Metaller aus Sogndal setzt sich aus ehemaligen WINDIR Mitgliedern zusammen. Besonders hier sind die Erwartungen hoch angesetzt, da WINDIR zu den Legenden Musikgeschichte zählen.

Moonsorrow

Einer der bekanntesten Gruppen dürften die Finnen MOONSORROW sein. Wie gewohnt wird auch hier der folkige und progressive Sound die Show dominieren. Ein Heidenspaß für jeden Wikinger. Heidenspaß bieten auch NRWler von RABENSCHREY. Die Band rund um Peter „Donar“ Wohlers wurde eher durch die Auftritte auf Mittelalterfesten bekannt, wagen aber immer mehr den großen Schritt in die Metalwelt. Fröhliche Klänge bieten auch die Gewinner des Band Votings ABINCHOVA. Die Junge Gruppe bestehend aus sieben Musikern formt aus keltisch angehauchten Folk Death Metal einen Sound der sich hören lässt. Mit keltischen Metal können HEOL TELWEN dienen, dieser hat aber mehr starke Verbindungen zum Black- und Death Metal. Die Franzosen bedienen sich dabei an Themen aus dem Bereich der britischen Legenden und bekannter Kriege. Kräftige Riffs bieten auch die Landshuter DARK FORTRESS. Für Fans der harten Black Metal Schule bieten die Jungs das volle Programm. Einen weiteren besonderen Leckerbissen bietet das Ragnarök Festival mit einer Listening Session von dem Soloprojekt MYRKGRAV. In den letzten Jahren ist es recht still geworden um das einstige Folkprojekt. Nur vor kurzen ist ein Song auf einer Split-CD zusammen mit VOLUSPAA erschienen, welche auch einen Platz auf dem Line-Up gefunden haben. Ein weiteres Soloprojekt ist die Band WALDGEFLÜSTER. Die Band schwankt zwischen melancholischen und naturverbundenen Themen. Somit entwickelt dieser einzigartige Black Metal seinen ganz eigenen Klang.  Naturverbundenheit bieten auch die Thüringer XIV DARK CENTURIES. Das neue Album ‚Gizit Dar Faida‘ feierte schon letztes Jahr ein riesigen Erfolg in Metalszene und setzt auch gekonnt seinen Siegeszug 2012 fort.

Wolfchant

Auch die Paganspeerspitze WOLFCHANT haben sich einen Platz auf dem Ragnarök Festival sichern können. Das aktuelle Werk ‚Call of the Black Winds‘ wusste bisher jeden Skeptiker zu überzeugen und schürt einiges an Vorfreude auf das anstehende Konzert und vielleicht bald erscheinendes Album. Dieses Jahr bietet das Ragnarök auch für Doomfans die volle Packung mit den US-amerikanischen AGALLOCH und den Landesgenossen von VELNIAS wurden zwei Gruppen in das Billing eingereiht die sicher einige Herzen höher (oder langsamer) schlagen lassen werden. Mit SKYCLAD konnten wahre Legenden des Folk Metal gebucht werden. Hier darf jeder gespannt sein was diese Band mit ihrer langjährigen Erfahrung für eine Show auf die Beine stellt. Besondere Momente gibt es auch bei A FOREST OF STARS. Der hypnotisch und depressiv wirkende Sound sticht stark aus der breiten Masse heraus. Eine weitere außergewöhnliche Gruppe ist IMPIETY. Die in Singapur gegründete Band entstand im Jahre 1990 und zeichnet sich durch einen sehr ursprünglichen und kräftigen Black Metal aus. Die musikalische eierlegende Wollmilchsau ist wohl dieses Jahr IMPERIOUS. Um die Texte über Helden und Mythen in Liedform zu bringen, bedienen sich die Newcomer einer großen Auswahl an Genres. Auch MAEL MORDHA wandern auf geschichtlichen Pfaden. Hier stehen die großen irischen Schlachten die um die erste Jahrtausendwende stattfanden im Vordergrund. Eine große Sensation war es als die Band NACHTMYSTIUM bestätigt wurde. Die US-amerikanische Black Metal Sensation drifteten in ihrer Bandgeschichte immer mehr in den Bereich des Psychedelic-Rock ab und schufen so ihren ganz eigen Charakter. Dieses Jahr dürfen auch die Münchener Schwarzmetaller von SYCRONOMICA, THURS aus Norwegen und FEJD aus Schweden dem Ragnarök Festival 2012 die Ehre erweisen.

Egal wie man es dreht und wendet, das Ragnarök ist auch dieses Jahr eines der Pflichtfestivals schlechthin. Also Tickets bestellen und dabei sein!

 

Tickets:

VVK 35,00€ – 38,00€
AK 40,00€

 

Line-Up:

A Forest Of Stars
Abinchova
Absu
Agalloch
Borknagar
Dark Fortress
Dordeduh
Einherjer
Fejd
Heol Telwen
Imperious
Impiety
King Of Asgard
Mael Mordha
Mistur
Moonsorrow
Myrkgrav (Listening Session)
Nachtmystium
Rabenschrey
Skyclad
Sycronomica
Thurs
Velnias
Voluspaa
Waldgeflüster
Wolfchant
XIV Dark Centuries

Tags:


About the Author

Ich habe Metal gleich zweimal zum Beruf gemacht. Nicht nur als Feinwerkmechanikermeister, sondern auch als Geschäftsführer von N-Metal. Der Metal ist für mich mehr als nur Musik. Es ist Leidenschaft und ein guter Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf.



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑