Eisheilige Nacht - Subway to Sally, Lordi, Finnen, Fusel und Fanfaren | N-Metal

News

Published on Dezember 17th, 2013 | by Crow

0

Eisheilige Nacht – Subway to Sally, Lordi, Finnen, Fusel und Fanfaren

STS_EHN13-353x494Potsdam – Seit 2006 ist in der deutschen Musiklandschaft nichts mehr, wie es einmal war: mit ihrer mulitinstrumentellen Rockmusik, ihren spektakulären Bühnenoutfits und ihrer Feuer-Bühnenshow gewinnen SVBWAY TO SALLY Stefan Raabs BundesVisionSongContest. Mit nur wenigen Monaten Abstand zu LORDI, die völlig überraschend in schaurigen Monsterkostümen und mit Grusel-Heavy Metal beim EuroVisonSongContest abräumen.
Mit Fug und Recht können beide Bands von sich behaupten, die deutsche Musikszene ein Stück weit offener und aufgeschlossener gemacht zu haben. Nun gehen sie erstmals gemeinsam im Rahmen der diesjährigen EISHEILIGEN NÄCHTE auf Tournee.

Mehr als 25.000 Zuschauer sahen im letzten Jahr das erfolgreiche Konzertspektakel, das längst als etablierte Pflichtveranstaltung zum Jahresabschluss nicht nur bei Rockfans gilt. Längst haben sich die „Eisheiligen Nächte“ als beliebte Indoor-Festivalreihe einen Namen gemacht. Neben Initiator SVBWAY TO SALLY selbst und Gästen LORDI werden KORPIKLAANI und LORD OF THE LOST mit von der Partie sein.

Bei SVBWAY TO SALLY darf man im Dezember gespannt sein: am 13. März wird ein neues Studioalbum der Potsdamer veröffentlicht werden und es ist nicht ausgeschlossen, dass im Dezember bereits etwas Premiere feiert. In jedem Fall wird die Gastspielreise eine willkommene Abwechslung für die Band zum Studioalltag sein.

Mit LORDI holen sich die Brandenburger fürs nächste Jahr eine monster-mäßige Verstärkung ins eisheilige Boot: Die Band um den gelernten Maskenbilder und Sänger Mr. Lordi, die 2006 überraschend und kurios den Eurovisions Song Contest gewann, veröffentlichte im März ein neues Album und präsentierten selbiges bei Stefan Raabs WOK WM, bei der sie als Team Finnland leider nicht ganz so erfolgreich den vorletzten Platz belegten – manch einer munkelt, es sei dem Alkohol geschuldet gewesen…

Mit KORPIKLAANI bereichert eine weitere Band aus Finnland das Line Up. Die Gruppe spielt Folk Metal, der von traditionellen finnischen Melodien und Volksmusik-Einflüssen geprägt wird und diese mit Metal-Elementen kombiniert. Eine mitreißende Mischung, die von einer energiegeladenen Show begleitet wird.

LORD OF THE LOST aus Berlin bieten hingegen Dark Rock. Die Band um den ausdrucksstarken Frontmann Chris legt dabei Wert auf eine ausgewogene Komponente aus Optik und Sound und begeistert mit ihrer stylishen Art besonders die jüngeren Rockfans.

 

Tourdaten Eisheilige Nächte 2013

19.12.13 Pratteln, Z7
20.12.13 Stuttgart, Schleyerhalle
21.12.13 Gießen, Hessenhalle
22.12.13 Dresden, Alter Schlachthof
26.12.13 Bielefeld, Ringlokschuppen
27.12.13 Fürth, Stadthalle
28.12.13 Bochum, Ruhrcongress
29.12.13 Bremen, Pier 2
30.12.13 Potsdam, Metropolishalle

 

Tags: , , ,


About the Author

Ich habe Metal gleich zweimal zum Beruf gemacht. Nicht nur als Feinwerkmechanikermeister, sondern auch als Geschäftsführer von N-Metal. Der Metal ist für mich mehr als nur Musik. Es ist Leidenschaft und ein guter Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf.



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑